POLIZEI-TICKER : POLIZEI-TICKER

Verpuffung bei Wohnungsbrand

Berlin - In der Potsdamer Straße in Schöneberg hat am Samstagabend eine Dachgeschosswohnung gebrannt. Verletzt wurde niemand; der Wohnungsinhaber war laut Feuerwehr nicht zu Hause. Der Knall einer Verpuffung schreckte viele Anwohner auf, die eine Gasexplosion vermuteten. Am späten Abend gaben Feuerwehr und Gasag jedoch Entwarnung. obs

Rollstuhlfahrer legte Feuer

Berlin - Ein Rollstuhlfahrer hat am Freitagabend im Flur eines Hauses in der Neuköllner Erkstraße Feuer gelegt. Aufmerksame Mieter beobachteten, wie er einen im Hof stehenden Sessel in den Flur des Seitenflügels schob und anzündete. Die Polizei nahm den 28-Jährigen fest. fk

Zwei Verletzte nach Wohnungsbrand

Berlin - Bei einem Wohnungsbrand in Moabit sind am Samstag früh zwei Menschen verletzt worden. Nach dem Feuer in der Beusselstraße kamen zwei Hausbewohner wegen Verdachts auf Rauchvergiftung ins Krankenhaus, teilte die Polizei mit. Ein Anwohner hatte Rauch bemerkt, der aus einem Küchenfenster im ersten Obergeschoss drang. Ein Brandkommissariat ermittelt. dapd

20-Jähriger lag tot in der Wohnung

Berlin - Ein 20-jähriger Mann wurde am Freitag in seiner Wohnung im Finkenkruger Weg in Staaken tot aufgefunden. Wegen einer Kopfverletzung wurde eine Obduktion der Leiche angeordnet. Eine Mordkommission ermittelt. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar