POLIZEI-TICKER : POLIZEI-TICKER

Polizei nimmt rechtsextreme

Farbschmierer fest

Die Polizei hat am Mittwoch zwei 19 und 22 Jahre alte Rechtsradikale festgenommen, die in Buch seit Mitte dieses Jahres etliche Gebäuden mit Neonazi-Parolen- und Symbolen beschmiert haben. Die Schriftzüge hätten auf eine neugebildete rechtsextreme Gruppe hingewiesen, teilte ein Polizeisprecher mit. Die Wohnung des 19-Jährigen in Buch wurde durchsucht. Dabei beschlagnahmten die Beamten Sprühdosen, Schablonen, Datenträger und andere mögliche Beweismittel. Der 22-Jährige soll der Neonaziszene von Brandenburg angehören. cs

Wieder Razzia

gegen Hütchenspieler

Charlottenburg/Mitte - Erneut ist der Polizei ein Schlag gegen betrügerische Hütchenspieler gelungen: Am Dienstag gab es neun Anzeigen wegen versuchten Betruges. Bei dem Schwerpunkteinsatz beobachteten die Beamten zunächst gegen 15.30 Uhr eine Gruppe von vier Spielern in der Tauentzienstraße. Bei der Überprüfung stellten die Polizisten150 Euro sicher, die vermutlich aus dem Spiel stammen. Wenig später erwischte es fünf Hütchenspieler, die in Mitte an der Friedrichstraße / Ecke Unter den Linden Passanten animierten. In allen Fällen wurden von den Beamten Platzverweise ausgesprochen. tabu

Radfahrer fährt Kind an:

Polizei sucht Zeugen

Neukölln - Nach einem Unfall am Montag, bei dem ein zehnjähriger Junge schwer verletzt wurde, sucht die Polizei Zeugen, die Hinweise zu dem flüchtigen Radfahrer geben können. Der Radler war gegen 14.45 Uhr an der Hermannstraße Ecke Mariendorfer Weg ungebremst auf den Jungen gefahren, der an einer Bushaltestelle stand. Der Zehnjährige wurde in die Luft geschleudert und blieb auf dem Boden liegen. Der Radler fuhr Richtung Juliusstraße davon. Er trug schulterlange blond-braune Rastalocken, ist circa 30 Jahre alt und 1,70 Meter groß. Zeugen können sich unter 4664-581800 melden. tabu

21 Kilogramm Marihuana entdeckt: Haftbefehl für 42-Jährigen

Berlin - Ermittler des Landeskriminalamtes haben einen 42-jährigen mutmaßlichen Drogenhändler gefasst, der am Dienstag auf dem Weg aus den Niederlanden nach Berlin war. Auf der Autobahn nahe Osnabrück durchsuchten Beamte das Fahrzeug und fanden 21 Kilogramm Marihuana. Der mutmaßliche Handelserlös liegt im sechsstelligen Bereich. Gegen den Mann erging Haftbefehl. tabu

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar