POLIZEI-TICKER : POLIZEI-TICKER

Brandstiftungen in drei Straßen



Wedding/Kreuzberg - In zwei Stadtteilen waren Sonntag früh wieder Kinderwagen-Brandstifter unterwegs. Vermutlich derselbe Täter zündete in der Mariannenstraße und der Naunynstraße innerhalb weniger Minuten gegen 5.45 Uhr zwei Kinderwagen an, die in Hausfluren abgestellt waren. In der Pankstraße musste die Feuerwehr gegen 3.30 Uhr einen weiteren Kinderwagen löschen. In allen Fällen hatten Mieter die Flammen rasch bemerkt. Niemand wurde verletzt. Ha

Rassistischer Angriff

Friedrichshain - Zwei mutmaßliche Rechtsextremisten haben in der Nacht zu Sonntag in der Erich-Steinfurth-Straße einen 36-Jährigen angepöbelt und dann ins Gesicht geschlagen. Der Mann aus dem Tschad wehrte sich mit einer Flasche und flüchtete. Die Täter sollen Kleidung mit rechten Emblemen getragen haben. Ha

Rentnerin die Handtasche entrissen

Rummelsburg - Ein Radfahrer hat am Samstagnachmittag einer Passantin die Handtasche entrissen. Gegen 14.30 Uhr ging eine 71-Jährige die Münsterländer Straße entlang, als sich von hinten ein Radler näherte. Der Unbekannte zog der Frau die Handtasche von der Schulter und fuhr in Richtung Giselastraße davon. Die Überfallene blieb unverletzt. Tsp

Mit Eimer U-Bahn lahmgelegt

Hellersdorf - Ein auf die Gleise geworfener Mülleimer legte in der Nacht zu Sonntag den Verkehr auf der U-Bahn-Linie 5 lahm. Gegen 23.10 Uhr trat ein 25-Jähriger im U-Bahnhof Cottbusser Platz einen Mülleimer aus der Halterung und warf ihn auf die Gleise. Ein Zug in Richtung Alexanderplatz überrollte den Eimer und wurde so stark beschädigt, dass er nicht mehr fahren konnte. Der Zugverkehr war für rund 60 Minuten unterbrochen. Tsp

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben