POLIZEI-TICKER : POLIZEI-TICKER

Frau von Tram erfasst

und schwer verletzt

Wedding - Eine 45-jährige Frau ist am Dienstagabend in Wedding von einer Tram der Linie 50 erfasst und durch die Luft geschleudert worden. Sie erlitt schwere Verletzungen. Laut Polizei hatte die Frau gegen 19 Uhr an der Ecke Müller-/Seestraße gerade den Fußgängerüberweg überquert, als die Straßenbahn herankam. Der genaue Unfallhergang ist noch unklar. tabu

Taxi prallt bei Überfall

gegen Hauswand

Neukölln - Ein Überfall auf einen Taxifahrer endete in der Nacht zum Mittwoch mit einem lauten Schlag: Das Auto prallte gegen eine Hauswand. Zuvor war der 38-jährige Fahrer gegen 22 Uhr von vier aggressiven Fahrgästen beschimpft und bedrängt worden. Während der Fahrt durch Neukölln brachte sich der Fahrer in Höhe Warthestraße durch einen Sprung aus dem noch rollenden Wagen in Sicherheit. Das Taxi prallte gegen die Wand. Die Männer flüchteten .kat

Überfall auf Zeitungskiosk:

Inhaberin bedroht und gefesselt

Neukölln - Drei Männer haben am Mittwochmorgen gegen 5 Uhr die 66-jährige Inhaberin eines Zeitungsladens in der Fuldastraße in Neukölln mit einer Schusswaffe bedroht und gefesselt. Danach stahlen sie Geld und entkamen unerkannt. Die Frau konnte sich selbst befreien und die Polizei alarmieren. kat

Zwanzig Männer attackieren

Porschefahrer mit Stöcken

Wilmersdorf - Ein mysteriöser Angriff auf einen Porschefahrer beschäftigt seit der Nacht zum Mittwoch die Polizei: Zwanzig Männer gingen um 22 Uhr am Eck’ Detmolder-/Blissestraße in Wilmersdorf mit Stöcken auf den Fahrer des haltenden Porsche los. Der Wagen wurde demoliert, dem Fahrer gelang die Flucht. Als Tatgrund nannten Beteiligte laut Polizei familiäre wie geschäftliche Gründe.kat



Serientäter gefasst: Er überfiel

Bankkunden an Geldautomaten

Elf mal beraubte er erfolgreich Bankkunden, die gerade Geld aus einem Automaten abgehoben hatten – doch der zwölfte Überfall brachte die Polizei auf seine Spur: Am Dienstagabend wurde ein 28-jähriger Serientäter festgenommen, der Bankkunden jeweils in den Abendstunden auflauerte. Wenn die Opfer im Vorraum der Institute Geld aus einem Automaten zogen, bedrohte er sie mit einer Schusswaffe und erzwang die Herausgabe der Scheine. In einem weiteren Fall beraubte er auf ähnlicher Weise ein Schmuckgeschäft am Kurfürstendamm. Als er am 17. Juni wieder einen Bankkunden überfiel, setzte sich der 49-Jährige zur Wehr – woraufhin der Täter die Flucht ergriff. Mit Hilfe von Zeugenaussagen kam ihm die Polizei auf die Spur. Er wurde am Dienstag gegen 18 Uhr vor einer Bankfiliale am Rüdesheimer Platz in Wilmersdorf festgenommen. Seine Pistole stelle sich als Spielzeugwaffe heraus. CS

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar