POLIZEI-TICKER : POLIZEI-TICKER

89-Jährige in Wohnung

überfallen und geschlagen

Am Sonnabendnachmittag sind zwei Frauen in ihrer Wohnung von zwei Unbekannten brutal überfallen worden. Gegen 17.30 Uhr gelangten die Männer über den Balkon in die Hochparterrewohnung in der Fritz-Erler-Allee. In der Wohnung schlugen die Täter zunächst eine 63-Jährige, bis sie ihnen Geld aushändigte. Anschließend ging einer der Männer in das Schlafzimmer und schlug der 89 Jahre alten Mutter der Frau ebenfalls mehrfach mit der Faust ins Gesicht. Mit Schmuck und Bargeld flüchteten die Täter schließlich über den Balkon. Ein dritter Täter hatte während der Tat vor dem Haus gewartet. Zu Fuß flüchtete das Trio in den Löwensteinring. Die beiden Frauen erlitten erhebliche Gesichtsverletzungen und wurden in ein Krankenhaus gebracht. Tsp

Linksextremisten beschädigen Wohnhaus in der Rigaer Straße

Unbekannte haben in der Nacht zu Sonntag einen Anschlag auf ein Wohnhaus in der Rigaer Straße verübt. Sie hatten das Tor zum Hof mit Bauschutt versperrt, so dass ein Zugang nicht mehr möglich war. Überdies wurde das Tor derart beschädigt, dass es nicht mehr geschlossen werden kann. Die Täter beschmierten zudem das Klingeltableau sowie den Türgriff mit Fäkalien. Die Ermittlungen hat der für politische Delikte zuständige Polizeiliche Staatsschutz übernommen. Die Häuser an der Ecke zur Liebigstraße sind schon mehrfach angegriffen worden.  Ha

Schlägerei und Randale

bei Demonstration in Kreuzberg

Während einer Demo in Kreuzberg kam es Sonnabend zu Auseinandersetzungen zwischen Demonstranten und Mitgliedern eines türkischen Vereins. An der Demo, mit der Solidarität mit Betroffenen der jüngsten Ereignissen in Ägypten, der Türkei und Syrien gezeigt werden sollte, beteiligten sich mehrere hundert Personen. Um 19.30 Uhr zeigten 20 Personen aus einem Vereinsheim in der Skalitzer Straße heraus das Zeichen der rechtsgerichteten „Grauen Wölfe“ und skandierten Parolen. Die Demonstranten warfen Fahnenstangen auf das Vereinsheim, die Polizei hatte Mühe, die Gruppen mit Schlagstockeinsatz auseinanderzuhalten. Zwei Polizisten wurden leicht verletzt, ein Randalierer schwer. 15 Personen aus dem Vereinsheim und vier Demonstranten wurden festgenommen. Ha

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben