POLIZEI-TICKER : POLIZEI-TICKER

Spielcasino ausgeraubt



Friedrichshain - Zwei Männer haben in der Nacht zu Dienstag ein Spielcasino in der Frankfurter Allee ausgeraubt. Laut Polizei hatte einer der Täter zunächst an einem Automaten zu spielen begonnen. Der zweite kam etwas später hinzu, bedrohte den 56-jährigen Angestellten mit einem Messer und verlangte die Tageseinnahmen. Beide flüchteten mit ihrer Beute in unbekannte Richtung. Tsp

Kurz nach dem Raub gefasst

Wilmersdorf - Vier Männer zwischen 19 und 43 Jahren konnten schon kurz nach einer von ihnen begangenen Raubtat festgenommen werden. Laut Polizei war es am Dienstag gegen 2 Uhr in einem Lokal in der Konstanzer Straße beim Zahlen zum Streit mit dem 44-jährigen Inhaber gekommen. Es folgten Handgreiflichkeiten, in deren Verlauf die Männer ihrem Opfer die Kellnergeldbörse und ein Smartphone entwendeten. Sie flüchteten in einem Pkw, der wenig später von der alarmierten Polizei gestoppt wurde. Tsp

Gestohlenen Geldschein verschenkt

Schöneberg - Ein Einbrecher, der mit einer gestohlenen EC-Karte in einer Bankfiliale 2000 Euro abgehoben hatte, schenkte einen der Scheine einem im Vorraum nächtigenden Obdachlosen. Dieses ungewöhnliche Detail teilte die Polizei zu einer Einbruchsserie mit, die bereits am 2. Mai zwischen 0.30 und 1 Uhr in einem Ärztehaus in der Hauptstraße stattfand. Der Täter fand unter anderem eine Geldbörse mit Papieren und einer EC-Karte der im Haus tätigen Reinigungskraft und hob umgehend in der nächstgelegenen Sparkassenfiliale Geld ab. Tsp

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben