POLIZEI-TICKER : POLIZEI-TICKER

Polizist verletzt 46-Jährigen

bei einem privaten Streit schwer

Bei einem Streit vor einem Lokal in Wilhelmstadt hat ein 46-jähriger Mann in der Nacht zu Sonntag schwere Kopfverletzungen erlitten. Gegen 2.30 Uhr soll ihn ein 41-jähriger Polizist, der privat unterwegs war, vor dem Lokal in der Weißenburger Straße mehrfach mit der Faust gegen den Kopf sowie diesen auch auf den Gehweg geschlagen haben, gab die Polizei die Aussage eines Zeugen wieder. Die Männer sollen sich zuvor im Lokal flüchtig unterhalten haben. Der 46-Jährige kam schwerverletzt auf die Intensivstation eines Krankenhauses. Der 41-Jährige erlitt eine Gesichtsverletzung, die ambulant behandelt wurde. Eine Mordkommission des Landeskriminalamtes führt die Ermittlungen.ac

Beamte bei Schlägerei

vor dem Hofbräuhaus attackiert

Vor dem Hofbräuhaus am Alexanderplatz ist es in der Nacht zu Sonnabend zu einer wüsten Schlägerei gekommen. Wie die Polizei mitteilte, hätten Beamte versucht, eine Prügelei zwischen zwei Männern vor dem Lokal in der Karl-Liebknecht-Straße zu unterbinden. Einer der Schläger flüchtete, doch dann habe ein bis dahin unbeteiligter 43-Jähriger versucht, einen Beamten zu schlagen und dann eine Beamtin attackiert. Sie habe mit dem Einsatz von Pfefferspray gedroht. Weitere Polizisten nahmen den 43-Jährigen fest, teilte die Polizei mit. Er habe um sich getreten und einem Polizisten gegen den Hals geschlagen. Parallel mischten sich zwei weitere Personen ein und bedrohten die Beamten. Auch die beiden 41 und 33 Jahre alten Männer wurden festgenommen. röv

0 Kommentare

Neuester Kommentar