POLIZEI-TICKER : POLIZEI-TICKER

Mann bei Eifersuchtsdrama

in Neukölln niedergestochen

Neukölln - Ein 32-jähriger Mann ist bei einer Messerattacke an der Hasenheide schwer verletzt worden. Nach bisherigen Erkenntnissen geschah die Tat am Mittwoch gegen 11.15 Uhr. Der 32-Jährige war mit seiner 46-jährigen Freundin im dortigen Casino, weil die Frau in diesem arbeitet. Plötzlich stürmte laut Polizei der 47-jährige Noch-Ehemann der Frau hinein und schlug sie. Daraufhin flüchteten die Frau und der 32-Jährige auf die Straße. Auf dem Gehweg der Hasenheide holte der Angreifer den 32-Jährigen ein und soll ihn anschließend mit einem Messer niedergestochen haben. Das Opfer wurde am Oberkörper schwer verletzt und wird in einem Krankenhaus behandelt. Nach kurzer Flucht konnte der 47-jährige Tatverdächtige festgenommen werden. Eine Mordkommission hat den Fall übernommen. Die Ermittlungen dauern an. tabu

Fußgänger und Radfahrer

bei Unfällen verletzt

Buckow/Moabit - Bei Unfällen wurden am Dienstagnachmittag ein Radfahrer und ein Fußgänger schwer verletzt. Laut Polizei fuhr ein 50-jähriger Radfahrer von einem Grundstück auf die Rudower Straße und übersah das Auto einer 23-Jährigen. Es kam zum Zusammenstoß, wobei der Mann sich schwer am Kopf verletzte. Wenig später kam es zu einem Unfall, als ein 52-Jähriger die Stromstraße überquerte und einen VW übersah. Beim Zusammenstoß erlitt der 55-jährige Fahrer leichte Schnittverletzungen, der Fußgänger wurde schwer am Kopf verletzt. Tsp

Auto in Kaulsdorf angezündet

und ausgebrannt

Kaulsdorf - Ein Auto ist am Mittwoch in der Robert-Koch-Straße ausgebrannt. Die Polizei geht von Brandstiftung aus. Ein Anwohner hatte die Flammen kurz nach Mitternacht bemerkt. sru

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben