Berlin : POLIZEI-TICKER

Ampel missachtet: Fußgänger

bei Unfall schwer verletzt

Schöneberg - Schwere Verletzungen hat ein Fußgänger am Mittwochabend bei einem Verkehrsunfall am Nollendrofplatz erlitten. Der 28-Jährige war nach Zeugenangaben an der Einemstraße bei rotem Licht der Fußgängerampel unachtsam auf die Fahrbahn gelaufen und vom Pkw eines 37-Jährigen erfasst worden. Durch die Wucht des Aufpralls wurde er gegen die Frontscheibe des Pkw geschleudert und blieb anschließend bewusstlos mit blutenden Kopf- und Gesichtsverletzungen liegen. Er kam zur stationären Behandlung ins Krankenhaus. Tsp

Flusssäure: Scheiben am Bahnhof Gesundbrunnen beschmiert

Wedding - Unbekannte haben erneut einen Bahnhof mit giftiger Flusssäure beschädigt. Ein Fahrgast habe die Schmierereien am Mittwoch auf dem U-Bahnhof Gesundbrunnen an einer Schaufensterscheibe und der Scheibe eines Fahrstuhls entdeckt, teilte ein Polizeisprecher am Donnerstag mit. Die Substanz wurde entfernt und die betroffenen Stellen wurden gereinigt. Verletzt wurde niemand. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. Seit Jahresbeginn registrierte die Polizei mehr als 40 Delikte mit Flusssäure. Tsp

Verdacht auf Alkoholvergiftung: Jugendlicher kam ins Krankenhaus

Kreuzberg - Ein 14-jähriger Jugendlicher ist Mittwochabend mit Verdacht auf eine Alkoholvergiftung in ein Krankenhaus gebracht worden. Nach Angaben der Polizei fand ein Fußgänger den bewusstlosen Jugendlichen gegen 19.45 Uhr im Hof eines Wohnhauses in der Reichenberger Straße. Daraufhin alarmierten die Zeugen die Feuerwehr. Er kam auf die Intensivstation. Wie viele Promille im Blut des Jugendlichen gemessen wurden, war bei Redaktionsschluss noch unbekannt. Woher der 14-Jährige den Alkohol bekommen hatte, wird derzeit ermittelt. Tsp

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar