Berlin : POLIZEI-TICKER

Testballon der Feuerwehr auf der Avus abgestürzt



Zehlendorf - Ein außer Kontrolle geratenes sechs Meter langes Heliumluftschiff ist gestern auf der Avus niedergegangen. Die Autobahn wurde in Höhe Spanische Allee gegen 11.15 Uhr kurzzeitig gesperrt, verletzt wurde niemand. Eine Polizistin, die zufällig vorbeikam, zog den Ballon an die Leitplanken und sicherte ihn dort. Der Ballon einer Leipziger Firma war kurz zuvor an der Feuerwache Wannsee gestartet. Mit dem funkgesteuerten, elektrobetriebenen Ballon will die Feuerwehr künftig Einsatzstellen aus der Luft filmen, die Bilder sollen direkt in die Leitstelle übertragen werden. Der Funkkontakt sei gestern jedoch abgerissen, sagte ein Mitarbeiter der Leitstelle. Die Technik soll demnächst bei einem Fachkongress vorgestellt werden. Ha

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben