Berlin : POLIZEI-TICKER

Naziparolen gebrüllt:

Polizei nahm drei Männer fest



Pankow - Polizeibeamte nahmen Sonntag früh drei Männer im Alter von 17, 19 und 27 Jahren in Pankow fest. Sie stehen im Verdacht, Naziparolen gebrüllt zu haben. Zivilbeamte hatten gegen 0 Uhr 45 die Rufe aus einer Parkanlage in der Breiten Straße gehört, die von einer siebenköpfigen Personengruppe kamen. Die Beamten überprüften die Gruppe und kamen schließlich auf die drei Verdächtigen. Der Polizeiliche Staatsschutz des Landeskriminalamtes ermittelt. Tsp

Jugendlicher sprang über Absperrung

und prallte gegen BVG-Bus

Reinickendorf - Bei einem Verkehrsunfall in Reinickendorf ist in der Nacht zu Sonntag gegen 22 Uhr 10 ein 16-Jähriger schwer verletzt worden. Der vermutlich angetrunkene Jugendliche sprang aus bisher ungeklärten Gründen über eine etwa 80 Zentimeter hohe Absperrung des Haltestellenbereichs am Kurt-Schumacher- Damm Ecke Rue Charles Calmette - und prallte seitlich an einen BVG-Bus der Linie M 21, der gerade von der Haltestelle losfuhr. Der Teenager kam mit Gesichtsverletzungen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Tsp

Fahrstuhl im U-Bahnhof

mit Flusssäure beschmiert

Wedding - Unbekannte haben einen Fahrstuhl im U-Bahnhof Reinickendorfer Straße in Wedding beschmiert. Ein Mitarbeiter der BVG entdeckte die Schmierereien am Sonntagvormittag. Nach bisherigen Erkenntnissen handelt es sich um Flusssäure. Tsp

Unbekannte bewarfen Laster des

Axel-Springer-Verlags mit Flaschen

Pankow - Ein Zeuge beobachtete Sonntagfrüh kurz nach Mitternacht in der Greifswalder Straße in Pankow eine Gruppe von etwa sechs Personen, die gezielt Flaschen auf einen Kleinlaster warfen. Als die Beamten eintrafen, flüchteten rund 25 bis 30 Personen. Bei dem Fahrzeug handelt es sich um ein Fahrzeug des Axel-Springer-Verlags. Tsp

Zwei betrunkene Männer

verletzten Polizisten

Treptow - Bei der Festnahme zweier Männer nach einem Hausfriedensbruch sind am Sonntagmorgen vier Polizisten leicht verletzt worden. Die 27 und 29 Jahre alten alkoholisierten Männer hatten die Beamten mit Löschmittel besprüht. ddp

0 Kommentare

Neuester Kommentar