Berlin : POLIZEI-TICKER

Rentner bei Überfall fast erblindet

Steglitz - Bei einem Überfall ist ein 64-jähriger Rentner am Donnerstag so schwer verletzt worden, dass er möglicherweise erblindet. Als der Mann gegen 10 Uhr 45 auf einem Parkplatz in der Düppelstraße seinen Wagen abstellte, schlug ihm ein Unbekannter mit voller Wucht auf das rechte Auge, während ein Komplize versuchte, ihm die Tasche zu entreißen. Als Passanten aufmerksam wurden, flüchteten die Täter ohne Beute. Sie werden als 20 bis 25 Jahre alt beschrieben. Tsp

Vater gefasst, als er Tochter abholte

Neukölln - Der Mann war mit Haftbefehl gesucht worden – als er am Mittwoch seine betrunkene 15-jährige Tochter von einem Polizeiabschnitt abholen wollte, griffen die Beamten zu. Gegen den Mann lag ein Haftbefehl vor, weil er eine geringe Geldstrafe nicht gezahlt hatte. Das holte er nun nach. Anschließend durfte er mit seiner Tochter nach Hause gehen. tabu

Festnahmen wegen rechter Parolen

Spandau - Zwei angetrunkene 20- und 21-Jährige sind am Donnerstag von der Polizei am U-Bahnhof Haselhorst festgenommen worden, nachdem sie zwei Männer im Bus der Linie 236 antisemitisch und fremdenfeindlich beleidigt hatten.Tsp

Autofahrer gegen Baum geprallt

Spandau - Ein 42-jähriger Autofahrer ist am Mittwoch gegen einen Baum gefahren, weil er vom Fernlicht eines entgegenkommenden Fahrzeugs geblendet worden war. Er fuhr auf der Niederneuendorfer Allee, als er durch das Licht die Sicht verlor. Nach dem Aufprall kippte sein Renault um und blieb auf dem Dach liegen. Der Fahrer kam in eine Klinik. tabu

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben