Berlin : POLIZEI-TICKER

Jugendliche schlugen dreimal zu



Pankow - Drei Jugendliche haben in der Nacht zu Sonnabend dreimal andere Jugendliche beraubt. Laut Polizei griffen sie kurz nach 22 Uhr an der Bucher Chaussee Ecke Haduweg drei Jugendliche an und versuchten, einem der Opfer eine Tasche wegzureißen. Etwa zehn Minuten später schlugen sie in der Straße Zum Kappgraben einen 17-Jährigen, der mit zwei Freunden unterwegs war. Er musste sein Handy herausgeben. Gegen 22.25 Uhr überfielen die Täter wieder drei Jugendliche und schlugen eines der Opfer. Tsp

15-Jähriger ausgeraubt und verletzt

Spandau - Ein 15-Jähriger wurde in der Nacht zu Sonnabend von zwei Räubern schwer verletzt. Laut Polizei hatten sie ihr Opfer gegen 22.45 Uhr am Lindenufer angesprochen und Jacke sowie Handy gefordert. Als er sich weigerte, versetzte ihm einer der Täter Schnitt- und Stichverletzungen am Rücken. Tsp

Polizeihund stellt Zigarettenhändler

Hohenschönhausen - Bei einem Kontrollgang durch eine Kleingartenanlage in der Prendener Straße nahmen Polizisten am Freitagabend einen illegalen Händler mit 49 Zigarettenstangen fest. Der Diensthund hatte plötzlich angeschlagen. Der Mann wollte flüchten, wurde aber durch den Diensthund gestellt, wie die Polizei mitteilte. Tsp

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar