Berlin : POLIZEI-TICKER

Fußgänger getötet

Köpenick - Ein 54-Jähriger ist bei einem Unfall am Donnerstag getötet worden. Er wurde von einem 68-jährigen Autofahrer übersehen, der von einem Parkplatz nach rechts in die Grünauer Straße eingebogen war. Der Fußgänger wurde dabei überrollt. Er ist der vierte Verkehrstote in diesem Jahr. tabu

Polizist an Haltestelle angegriffen

Charlottenburg - Ein 50-Jähriger ist am Donnerstag festgenommen worden, nachdem er anscheinend grundlos einen Polizisten angegriffen hatte. Der uniformierte Beamte war auf dem Heimweg und stand an der Bushaltestelle am Jakob-Kaiser-Platz. Als der Beamte in den Bus stieg, schlug und trat ihn plötzlich ein Mann. Der 57-jährige Polizist konnte den Angreifer festhalten. tabu

Ins Juweliergeschäft gefahren

Wedding - Mit Brachialgewalt wollten unbekannte Täter Freitag früh in einen Juwelierladen am Nettelbeckplatz eindringen. Sie fuhren rückwärts mit ihrem Opel in die Eingangstür. Dann schmissen sie eine Scheibe mit einem Gullydeckel ein. Als die Alarmanlage losging, flüchteten sie in dem gestohlenen Auto. Es wurde später von der Polizei in Reinickendorf gefunden. tabu

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben