Berlin : POLIZEI-TICKER

Mädchen ließ

Exfreund verprügeln

Spandau - Ein 16-Jähriger wurde in der Nacht zu Sonntag von vier Jugendlichen verprügelt, nachdem er einen Streit mit seiner erst 13-jährigen Exfreundin hatte. Das Mädchen hatte sich mit dem jungen Mann in der Südekumzeile zunächst gestritten. Dann alarmierte es vier ältere Freunde, die auf den 16-Jährigen einschlugen und eintraten. Der Angegriffene kam mit stark geschwollenem Gesicht in ein Krankenhaus. Ha

13-Jährige lag mit 2,2 Promille bewusstlos auf dem Gehweg

Reinickendorf - Eine stark betrunkene 13-Jährige musste in der Nacht zu Sonntag zur Ausnüchterung in eine Klinik gebracht werden. Ein Arzt stellte 2,2 Promille fest. Freunde hatten die Polizei geholt, als das Mädchen gegen 21.30 Uhr auf dem Hermsdorfer Damm zusammengebrochen war. Ha

Obdachloser bei Feuer

schwer verletzt

Pankow - Ein 34-Jähriger ist bei einem Feuer schwer verletzt worden. Der Obdachlose hatte in einem abgestellten Schrottauto in der Wollankstraße übernachtet. Vermutlich hatte der Mann eine offene Flamme als Wärmequelle genutzt. Er konnte sich mit Brandwunden noch selbst aus dem Auto retten. Ha

15-Jähriger von Jugendbande

im Bus zusammengeschlagen

Reinickendorf - Acht bis zehn Jugendliche haben Samstagabend in einem BVG-Bus einen 15-Jährigen verprügelt. Der Jugendliche war gegen 18 Uhr in der Oranienburger Straße in den Bus der Linie 122 gestiegen. Dort suchte ein etwa 16 bis 18 Jahre alter Jugendlicher Streit und schlug zu. Sofort beteiligten sich nach Polizeiangaben mehrere andere Personen aus der etwa 40 Mann umfassenden Gruppe. Sie traten und schlugen, unter anderem mit einer Metallstange, auf den 15-Jährigen ein. An der Endhaltestelle verließen die Angreifer den Bus. Ha

Zwei Verletzte bei Messerstecherei

in Reinickendorf

Reinickendorf - Nach einer handgreiflichen Auseinandersetzung in der Residenzstraße am Samstagabend kamen zwei Männer im Alter von 20 und 22 Jahren mit Stichverletzungen ins Krankenhaus. An dem Streit waren laut Polizei sechs Männer beteiligt. Ein weiterer 22-Jähriger habe eine Platzwunde am Kopf erlitten. Die Hintergründe sind noch unklar.Einer der Beteiligten sei offenbar Mitglied einer Rockerbande, hieß es. Zwei der Männer wurden vorläufig festgenommen. ddp

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben