Berlin : POLIZEI-TICKER

Autodieb rammte Polizeiwagen



Köpenick - Auf seiner Flucht vor der Polizei hat ein Autodieb Montag früh einen Polizeiwagen gerammt. Zivilbeamten war der Golf in der Rummelsburger Landstraße aufgefallen. Als sie den offenbar alkoholisierten 26-jährigen Fahrer überprüfen wollten, gab er Gas. Er rammte zunächst einen geparkten BMW. Kurz vor der Kreuzung Wendenschlossstraße Ecke Lienhardweg stieß er frontal mit einem entgegenkommenden Polizeiwagen zusammen. Die beiden Beamten wurden verletzt in eine Klinik gebracht. Der Golf war am vorigen Wochenende gestohlen worden. Der Fahrer hatte keinen Führerschein. Sein 22-jähriger Beifahrer und er mussten ebenfalls im Krankenhaus behandelt werden. tabu

Einbruch in Antiquitätengeschäft

Mitte - Zwei unbekannte Männer brachen in der Nacht zu Montag in ein Antiquitätengeschäft in der Dircksenstraße in Mitte ein. Die Einbrecher stahlen mehrere hundert Stück Gold- und Silberschmuck, Uhren sowie Bargeld. Ein Zeuge beobachtete die Täter bei ihrer Flucht in Richtung Rochstraße. Die Polizei sucht nach weiteren Zeugen. Tsp

80-jährige Fußgängerin angefahren

Neukölln - Eine 80-jährige Fußgängerin wurde am Montagvormittag schwer verletzt, als sie an der Lettberger Straße Ecke Neudecker Weg die Straße überquerte. Dabei wurde sie von einem linksabbiegenden Kleinlaster angefahren. Der 32-jährige Fahrer erlitt einen Schock. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben