Berlin : POLIZEI-TICKER

Zwei Polizisten bei Einsatz verletzt

Reinickendorf - Weil sich Nachbarn in der Nacht zu Montag über laute Musik beschwert hatten, fuhren zwei Polizisten in die Amendstraße. Im Treppenhaus pöbelte sie der 43-jährige Wohnungsinhaber an. Es kam zum Handgemenge, bei dem er der Polizistin die Beine wegzog. Ihr Kollege erlitt eine Prellung am linken Knie. Der 43-Jährige wurde festgenommen. Die beiden Beamten wurden ambulant in einer Klinik behandelt. tabu

Sexualstraftäter festgenommen

Lichtenberg - Die Polizei hat am Freitag in Lichtenberg einen mutmaßlichen Sexualstraftäter festgenommen. Der 37-jährige Mann steht im Verdacht, mindestens 13 Mädchen und junge Frauen im Alter von 11 bis 20 Jahren sexuell belästigt zu haben. Er soll sie gefragt haben, ob sie gegen Bezahlung Zeuge seiner exhibitionistischen Darstellung sein wollten. Dabei sei es nicht zu körperlichem Kontakt gekommen, hieß es. Dies teilte ein Polizeisprecher am Montag mit. Er ist wieder auf freiem Fuß, die Voraussetzungen für einen Haftbefehl reichten nicht aus. Tsp

Warnung vor Betrügern

Charlottenburg - Die Polizei warnt vor „betrügerischen Scherenschleifern“. Die Täter klingeln an Haustüren und bieten an, Küchenmesser für 129 Euro zu schleifen. Ein Handwerker verlangt nur die Hälfte. tabu

0 Kommentare

Neuester Kommentar