Berlin : POLIZEI-TICKER

Junge Radfahrerin bei Unfall getötet

Tempelhof - Eine 14-jährige Radfahrerin ist bei einem Unfall am Dienstag ums Leben gekommen. Nach ersten Erkenntnissen soll sie gegen 13 Uhr an der Kreuzung Tempelhofer Damm und Alt-Tempelhof von einem Lastwagen erfasst worden sein. Sie starb an ihren schweren Verletzungen. Laut Polizei soll es sich nicht um einen sogenannten Rechtsabbieger- Unfall gehandelt haben. Vielmehr habe sich der Unfall ereignet, als die Jugendliche sich vom Fahrradweg auf die Straße in den Verkehr einfädelte, hieß es. Die Radfahrerin ist die 13. Verkehrstote in diesem Jahr. tabu

Schläger mit Videobildern gesucht

Moabit - Die Polizei fahndet auf ihrer Internetseite www.polizei.berlin.de mit Videobildern nach dem Täter, der am 1. März in einem Zug der U-Bahnlinie U9 einen 44-Jährigen schwer verletzt hat. Für entscheidende Hinweise wurden 2 500 Euro Belohnung ausgesetzt. Wie berichtet, hatte der Unbekannte zunächst mehrere Frauen in dem Abteil belästigt. Der 44-Jährige zeigte Zivilcourage und kam ihnen zur Hilfe. Daraufhin schlug der Täter ihm brutal ins Gesicht und, hielt sich an den Haltestangen fest und trat ihm gegen den Kopf. Der Zeuge kam schwer verletzt in eine Klinik. tabu

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben