Berlin : POLIZEI-TICKER

Auto mit Steinen beworfen



Das Auto einer 45-Jährigen ist am Donnerstagabend auf der Stadtautobahn mit Steinen beworfen worden. Die Frau blieb unverletzt, wie die Polizei mitteilte. Als die 45-Jährige aus dem Rathenautunnel herausfuhr, nahm sie den Angaben zufolge einen dumpfen Knall wahr. Sie hielt an der nächsten Ausfahrt an und alarmierte die Polizei. Am Tatort fanden die Beamten mehrere Pflastersteine auf der Autobahn. Jetzt sucht die Mordkommission des Landeskriminalamtes Zeugen der Tat und weitere Geschädigte. Hinweise unter Telefon: 4664 911 703. ddp

Jeder zweite Lkw mit Mängeln

Bei Schwerpunktkontrollen am Donnerstag hat die Polizei 128 von 247 Lastwagen beanstandet. 31 Fahrzeuge hatten technische Mängel,29 fuhren mit unzureichend gesicherter Ladung, 43 Fahrer hatten Lenk- und Ruhezeiten nicht eingehalten. In 16 Fällen durften die Lkw nicht weiterfahren, vier Fahrer mussten Zwangspausen einlegen. Von sieben ebenfalls kontrollierten Bussen und deren Fahrern wurde keiner beanstandet. obs

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben