Berlin : POLIZEI-TICKER

Radfahrerin schwer verletzt



Kreuzberg - Eine 25-jährige alkoholisierte Radfahrerin erlitt bei einem Verkehrsunfall am Sonntagmorgen an der Kreuzung Bergmannstraße/Ecke Südstern schwere Verletzungen. Laut Polizei kam ein 37-jähriger „BMW“-Fahrer von der Gneisenaustraße und wollte über die Kreuzung in Richtung Hasenheide. Dabei habe er die Radlerin übersehen und erfasst. Sie erlitt eine doppelte Fraktur am rechten Bein. Der gleichfalls alkoholisierte Autofahrer und seine zwei Begleiter blieb unverletzt.

20-Jähriger rief Nazi-Parolen

Friedrichshain - Die Polizei hat in der Nacht zum Sonntag in Friedrichshain einen 20-Jährigen festgenommen, der aus einer Gruppe von mehreren Personen heraus Nazi-Parolen skandierte. Augenzeugen hatten zuvor die Polizei alarmiert. Der Jugendliche dunkler Hautfarbe habe in der Wühlischstraße „Sieg Heil“ gerufen. Der Staatsschutz ermittelt. ddp

Radler prallten zusammen

PRenzlauer Berg - Zwei Radler sind Samstagabend auf dem Gehweg der Kniprodestraße zusammengestoßen. Eine 16-Jährige erlitt dabei Verletzungen am Kopf und Unterschenkel. Sie war gegen 21 Uhr 15 zugleich mit einem 18-jährigen Radler auf dem Gehweg in Richtung Bötzowstraße unterwegs. Plötzlich sei der junge Mann nach rechts abgekommen und gegen sie geprallt, so dass beide stürzten, teilte die Polizei mit. Der 18-Jährige räumte ein, Betäubungsmittel zu sich genommen zu haben. Tsp

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben