Berlin : POLIZEI-TICKER

Mieter bei Feuer schwer verletzt

Rudow - Bei einem Wohnungsbrand im Theodor-Loos-Weg erlitt ein 55-jähriger Mieter am Mittwoch früh schwere Verbrennungen und eine Rauchgasvergiftung. Ein Nachbar hatte Qualm im sechsten Stockwerk bemerkt, mit dem Mann noch auf dem Flur gesprochen. Trotz des zunehmenden Rauchs ging der 55-Jährige aus unbekannten Gründen wieder zurück in seine Wohnung und zog zudem die Tür zu. Die Feuerwehr musste sie aufbrechen und fand den Mieter dahinter. Die anderen Hausbewohner wurden nicht verletzt. Die Polizei geht von fahrlässiger Brandstiftung aus. tabu

Einbrecher vom Dach gestürzt

Buckow - Ein Einbrecher ist auf der Flucht vom Dach gestürzt und liegt nun schwer verletzt im Krankenhaus. Der 47-Jährige war offenbar am Dienstagabend in eine Wohnung in der Straße An den Achterhöfen eingedrungen und dabei gestört worden. Nach bisherigen Erkenntnissen war er bei seiner Flucht aus der Wohnung im zweiten Stock über einen Balkon auf ein Flachdach geklettert und heruntergefallen. Am Mittwoch um 6.50 Uhr entdeckte eine Mieterin den Mann, der nicht mehr ansprechbar imInnenhof lag. Die Polizei fand bei ihm „Einbruchswerkzeug“, wie es hieß. ddp

Licht defekt, Drogenhändler gefasst

Lichtenberg - Die Polizei hat am Dienstag per Zufall einen Drogenhändler überführt. Sie hatten den 25-Jährigen zunächst in der Münsterlandstraße angehalten, weil ein Licht an seinem Opel kaputt war. Da er seinen Führerschein nicht dabeihatte, fuhren sie mit ihm in seine Wohnung. Dort rochen sie den süßlichen Duft, der von einem Joint stammte, und schauten sich genauer um. Sie fanden weiteres Rauschgift, Händlerzubehör und einen gestohlenen Nothammer. Ein Drogenschnelltest bei dem Mann war positiv. Gegen ihn wird nun unter anderem wegen Drogenhandels ermittelt. tabu

0 Kommentare

Neuester Kommentar