Berlin : POLIZEI-TICKER

Mann ausländerfeindlich beschimpft

Lichtenberg - Ein 52-jähriger Türke, der mit seinem zweijährigen Sohn in der Weitlingstraße unterwegs war, ist am Donnerstag fremdenfeindlich beschimpft und bedroht worden. Er hatte zuvor zwei Männer vor dem S-Bahnhof Lichtenberg angesprochen, weil der Hund des einen zu großzügig an einen Pfeiler angeleint gewesen sei. Die beiden Männer, die sich als Nazis bezeichneten, beschimpften ihn rassistisch. Als sie anfingen, den Vater zu bedrohen, ging ein Taxifahrer dazwischen. Die Polizei nahm einen der beiden Männer, einen 37-Jährigen, fest. Sein Komplize war mit dem Hund geflüchtet. tabu

Internetbetrüger festgenommen

Charlottenburg - Zwei mutmaßliche Internetbetrüger sind am Donnerstag festgenommen worden. Die beiden 18- und 19-Jährigen sollen vorige Woche teure Elektronikartikel, meist Laptops, im Wert von mehreren tausend Euro im Internet bestellt und mit gestohlenen Kreditkartennummern bezahlt haben. Die Ware ließen sie sich in ihre Wohnungen liefern. Woher die beiden die Kreditkartendaten hatten, wird von der Kriminalpolizei noch ermittelt. tabu

BVG-Bus mit Steinen beworfen

Reinickendorf - Unbekannte haben in der Nacht zu Freitag einen BVG-Bus mit Pflastersteinen beworfen. Der Fahrer der Linie 122 hatte in der Teichstraße einen Knall gehört und sah drei Menschen davonlaufen. Eine Seitenscheibe im hinteren Teil des Busses war zerschlagen. Eine 56-Jährige, die als einziger Fahrgast in dem Bus saß, erlitt einen Schock. tabu

69-Jährige bei Raub verletzt

Friedenau - Bei einem Handtaschenraub in der Rheingaustraße hat eine 69-Jährige am Donnerstagabend eine Kopfplatzwunde und Prellungen davongetragen. Die Frau war von hinten gestoßen worden und stürzte zu Boden. Sie verlor kurzfristig das Bewusstsein. Als sie zu sich kam, merkte sie, dass ihre Handtasche weg war. tabu

Autoknacker gefasst

Prenzlauer Berg - Zivilbeamte haben Freitag früh zwei Autoknacker gefasst. Sie bemerkten die 19- und 20-jährigen Männer, die sich an einem Skoda in der John-Schehr-Straße zu schaffen machten. Die Beamten nahmen das Duo fest. Bei der Durchsuchung fanden sie zwei Navigationsgeräte – eines davon stammte aus dem Skoda.tabu

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben