Berlin : POLIZEI-TICKER

Radler lebensgefährlich verletzt

Kreuzberg - Ein 54-jähriger Radler ist am Montag lebensgefährlich verletzt auf dem Radweg an der Baerwaldstraße aufgefunden worden. Laut Polizei war der Mann aus noch ungeklärter Ursache verunglückt. Ein Passant hatte ihn entdeckt. Er schwebt in Lebensgefahr. Erste Ermittlungen brachten keine Hinweise auf ein Fremdverschulden, so die Polizei. ddp



BVG-Busfahrer bespuckt

Mariendorf - Ein BVG-Busfahrer ist am Sonntagabend von einem Mann angespuckt worden. An der Haltestelle Gersdorf-/Ecke Kurfürstenstraße hatte der 46-jährige Fahrer der Buslinie M 76 sich geweigert, einen Mann mitzunehmen, weil dieser keinen gültigen BVG-Fahrausweis hatte. Daraufhin bespuckte der Unbekannte den Fahrer und flüchtete unerkannt. tabu

Toter noch immer nicht identifiziert

Treptow - Die Leiche eines Mannes, der am 27. Januar auf dem Gehweg an der Rudower Chaussee gefunden wurde, konnte noch immer nicht identifiziert werden. Mit der Veröffentlichung eines Fotos des Toten (www.polizei.berlin.de) erhofft sich die Kripo Hinweise. Rufnummer: 46 64 91 24 13. tabu

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben