Berlin : POLIZEI-TICKER

Haftbefehl nach Messerattacke



Friedrichshain - Nach der Messerattacke auf einen 21 Jahre alten Mann sitzt ein Tatverdächtiger in Untersuchungshaft. Intensive Ermittlungen hätten auf die Spur des 22-Jährigen geführt, hieß es bei der Polizei. Er wurde am Freitag festgenommen und am Wochenende einem Ermittlungsrichter vorgeführt, der den Haftbefehl erließ. Der Mann soll am 30. März in der Jessnerstraße den 21-Jährigen niedergestochen haben. Zuvor hatten sich beide in der Diskothek „Jeton“ gestritten. Das Opfer wurde durch eine Notoperation gerettet. ddp

Ecstasy-Händler festgenommen

Friedrichshain - Etwa 340 Ecstasy-Pillen und 50 Gramm Amphetamin fand die Polizei am Sonntag bei einem 45-Jährigen und dessen 28-jährigen Komplizen. Beide Männer wurden gestern einem Haftrichter vorgeführt. Zivilbeamte hatten die beiden Tatverdächtigen beim Dealen in einer Diskothek beobachtet, sie wurden sofort festgenommen. Tsp

Kinder zündeten Laube an

Weißensee - Drei Kinder haben am Sonntagabend gezündelt und dadurch eine Laube in der Piesporter Straße in Brand gesteckt. Sie wurde durch die Flammen völlig zerstört. Die drei Jungen (sieben und acht Jahre) sagten den Polizisten später, sie hätten mit einem Feuerzeug ein Kleidungsstück angesteckt. Ein Passant sah gegen 19 Uhr Rauch auf dem Gelände aufsteigen und rief die Feuerwehr. Während der Löscharbeiten stand einer der Jungen am Brandort und gab zu, mit seinen beiden Freunden in der Laube randaliert und mit Feuer gespielt zu haben. tabu

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben