Berlin : POLIZEI-TICKER

Molotowcocktail geworfen

Friedrichshain - Jugendliche haben in der Nacht zu Sonnabend, 1.15 Uhr, einen Molotowcocktail auf den Fußweg an der Warschauer Straße geworfen. Die Hintergründe sind unklar. Angeblich hatte es zuvor in einer Gruppe Streit gegeben; die Unbekannten flüchteten. Tsp

Verkehrsunfall nach Herzattacke

Prenzlauer Berg - Ein 79-jähriger Autofahrer hat am Sonnabend vermutlich infolge einer Herzattacke einen Verkehrsunfall verursacht. Der Mann war am Morgen in Begleitung seiner 73-jährigen Ehefrau mit seinem Wagen auf der Straße Am Friedrichshain unterwegs, wie die Polizei mitteilte. Plötzlich sackte er zusammen, verlor die Kontrolle über das Fahrzeug und prallte gegen einen geparkten Pkw. Die Feuerwehr konnte den leblosen Mann zunächst reanimieren, er starb aber wenig später im Krankenhaus.ddp

Nicht auf den Verkehr geachtet

Lichtenberg - Ein 17-jähriger Fußgänger wollte die Frankfurter Allee in der Nacht zu Sonnabend, 1.40 Uhr, überqueren, achtete aber nicht auf den Verkehr. Das Auto eines 28-Jährigen erfasste trotz Vollbremsung den Jugendlichen. Der 17-Jährige kam mit einer Gehirnerschütterung ins Krankenhaus. Tsp

14-Jährige volltrunken aufgegriffen

Reinickendorf - Ein 14-jähriges Mädchen musste am Freitagabend nach Polizeiangaben aufgrund übermäßigen Alkoholgenusses in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Passanten hatten die Jugendliche gegen 21 Uhr in der Straße Alt-Tegel auf einer Parkbank entdeckt und die Feuerwehr gerufen. Woher das Mädchen den Alkohol hatte, ist unbekannt. Tsp

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben