Berlin : POLIZEI-TICKER

Vier Mädchen und ein Junge

kamen betrunken ins Krankenhaus



Berlin - Vier Mädchen und ein Junge wurden in Krankenhäuser gebracht, nachdem sie zu viel Wodka getrunken hatten. Eine 17-Jährige, die am Jakob-Kaiser-Platz in Charlottenburg bewusstlos geworden war, kam auf die Intensivstation. Ein 16-Jähriger, der am Hagenower Ring in Hohenschönhausen auf dem Gehweg lag, wurde in einer Klinik künstlich beatmet. Zwei Mädchen – 14 und 15 – wurden betrunken in der Kurfürstenstraße in Hermsdorf aufgegriffen. Eine 15-Jährige, die sich mehrmals übergab, wurde auf einer Tankstelle am Brunsbütteler Damm in Spandau entdeckt und kam ebenfalls ins Krankenhaus. AG

16-Jährige läuft bei Grün über Straße und wird von BVG-Bus erfasst

Wedding - Eine 16-Jährige erlitt am Sonnabend, 19 Uhr, bei einem Zusammenprall mit einem BVG-Bus schwere Kopfverletzungen. Der Bus hatte auf der Kreuzung Müller-/Ecke Seestraße warten müssen – als er weiterfuhr, war die Fußgängerampel allerdings schon grün. Der Fahrer, 27, übersah die Jugendliche.AG

Rechte attackieren Deutschen

und verletzten ihn mit einer Flasche

Friedrichshain – Zwei Unbekannte haben in der Nacht zu Sonntag rechte Parolen gegrölt und einen 25-jährigen Deutschen attackiert. Dieser hatte die beiden um 2 Uhr auf der Marchlewskistraße in Richtung Warschauer Brücke nach ihren Pöbeleien angeschaut, da beschimpften die Rechten ihn, schlugen zu und verletzten ihn mit einer Flasche. AG

Polizei prüft kostenlos Fahrräder

in der Altstadt Spandau

Spandau - Heute können Radfahrer kostenlos ihre Fahrräder von der Polizei überprüfen lassen. Der Test findet von 10 Uhr bis 15 Uhr in der Altstadt Spandau, Carl-Schurz-Straße 2–6, und am Bahnhof Spandau statt. Dabei würden kleinere Reparaturen durchgeführt und fehlende Ausrüstungsgegenstände – wie etwa „Katzenaugen“ – kostenlos ausgegeben. AG

0 Kommentare

Neuester Kommentar