Berlin : POLIZEI-TICKER

Mutmaßlicher Messerstecher in Haft

Berlin - Nach einer Messerattacke auf einen 51-Jährigen hat ein 42-jähriger Mann Haftbefehl wegen versuchten Totschlags erhalten. Dem Verdächtigen wird vorgeworfen, den älteren Mann am Montag in Neukölln niedergestochen und ihn danach am S-Bahnhof Hermannstraße aus einem Auto geworfen zu haben. Das Opfer wird schwer verletzt in einem Krankenhaus behandelt. Der 42-Jährige war in der Nähe des Tatorts festgenommen worden. ddp

Geschwister verjagten Räuber

Schöneberg - Ein Geschwisterpaar hat Dienstagabend bei einem Überfall auf ein Geschäft in der Sponholzstraße zwei Räuber vertrieben. Die Täter hatten den 47-jährigen Inhaber mit einem Messer bedroht. Der Mann setzte sich zur Wehr und brach die Klinge des Messers ab. Als ihm seine 44-jährige Schwester zur Hilfe eilte, flüchteten die Angreifer. ddp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben