Berlin : POLIZEI-TICKER

Mann von U-Bahn

getötet

Wedding - Ein noch unbekannter Mann ist am Montag von einer U-Bahn erfasst und getötet worden. Er ging gegen 21.30 Uhr mit seinem Hund in den unbeleuchteten U-Bahn-Tunnel am Nauener Platz. Trotz einer Vollbremsung konnte der Fahrer der Linie U9 einen Zusammenstoß nicht verhindern. Der Mann starb noch am Unfallort. Der Schäferhundmischling überlebte schwer verletzt und musste später eingeschläfert werden. Warum der Mann auf die Gleise ging, ist noch unklar. tabu

Räuber mit Phantombild gesucht

Neukölln - Mit einem Phantombild (www.polizei.berlin.de) fahndet die Polizei nach einem jugendlichen Räuber. Er hatte zwei Tankstellenmitarbeitern am 25. September 2007 in der Sanderstraße die Tasche mit den Betriebseinnahmen geraubt, als sie auf dem Weg zu Bank waren. tabu

Sechs Autos mit platten Reifen

Steglitz – Umweltaktivisten haben am Sonntag an sechs Autos nahe der Schloßstraße Luft aus den Reifen gelassen. Damit wollten sie laut Flugblatt ein Zeichen gegen die Klimaerwärmung setzen. Im vorigen Jahr wurden durch Luftablassen 220 Autos beschädigt. tabu

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben