Berlin : POLIZEI-TICKER

Punkkonzert verlief friedlich

Friedrichshain - Ein von linken Gruppen organisiertes Straßenfest mit abschließendem Punkkonzert am Boxhagener Platz verlief gestern Abend bis Redaktionsschluss friedlich. Die Veranstaltung war laut Anmelder als Ersatz für die ausgefallene Walpurgisnacht am selben Ort gedacht, bei der es in der Vergangenheit regelmäßig zu Ausschreitungen gekommen war. Nach Polizeiangaben wollten gestern etwa 400 Menschen das Konzert verfolgen. Die Beamten hatten die Gegend bereits am Nachmittag abgesperrt und alle Teilnehmer beim Einlass nach Glasflaschen und Dosen durchsucht. Das Parken war weiträumig verboten. sel

Erneut Dachstuhl in Flammen

Neukölln - Die Qualmwolke war noch kilometerweit entfernt zu sehen: Erneut brannte am Donnerstag der Dachstuhl eines Hauses in der Harzer Straße. Passanten bemerkten die Flammen gegen 10 Uhr und riefen die Feuerwehr. Der Brand griff auch auf das Dach des Seitenflügels über und breitete sich auf rund 500 Quadratmetern aus. Verletzt wurde niemand. Erst am 14. April war an der Harzer Straße Ecke Bouchéstraße ein Dachstuhl in Flammen aufgegangen. Die Ermittler des Brandkommissariats prüfen nun einen Zusammenhang der Vorfälle. Offiziell hieß es, die Brandursache sei noch unklar. tabu

Auf Obdachlosen eingeschlagen

Marzahn - Zwei Brüder (26 und 28 Jahre) haben am Mittwoch einen 39-jährigen Obdachlosen nahe dem S-Bahnhof Ahrensfelde geschlagen, seinen Hund getreten und zu Hilfe eilende Zeugen angegriffen. Die Polizei fasste die Männer kurz darauf in der Flämingstraße. tabu

Gullydeckel flog auf Autobahn

Neukölln- Ein Gullydeckel hat am Freitagmorgen den Berufsverkehr auf der A100 in Richtung Neukölln behindert. Ein Lkw aus Nienburg hatte beim Verlassen der Autobahn den Deckel aus der Verankerung gerissen. An drei folgenden Autos wurden Reifen beschädigt.ddp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben