Berlin : POLIZEI-TICKER

Frau bei Sturz aus dem Fenster

schwer verletzt

Neukölln - Eine 37 Jahre alte Frau ist am Sonntagabend aus einem Fenster im dritten Stock eines Hauses in der Delbrückstraße gestürzt. Nachbarn fanden die schwer verletzte Frau. Kurz zuvor hatte es nach Angaben der Polizei einen Streit zwischen der Frau und ihrem Freund gegeben. Der Verdacht, dass der Mann den Sturz zumindest mitverursacht hatte, erhärtete sich nicht. Die Polizei geht von einem Unglücksfall aus. ddp

Scheiben beim

Verfassungsschutz eingeworfen

Schöneberg - Unbekannte haben am Wochenende Scheiben am Dienstgebäude des Berliner Verfassungsschutzes in Schöneberg eingeworfen. Konkrete Hinweise auf eine politisch motivierte Tat gebe es nicht, der Polizeiliche Staatsschutz ermittele aber, teilte die Polizei mit. In dem Haus an der Potsdamer Straße ist unter anderem auch das Berufsinformationszentrum der Berliner Polizei untergebracht. Tsp

Betrunkener steuert

Motorboot auf Sandbank

Tegel - Ein betrunkener 24-jähriger Bootsführer hat am Sonntagnachmittag sein Motorboot auf eine Sandbank im Tegeler See gesteuert. DLRG-Mitarbeiter hatten das festgefahrene Boot entdeckt, wie die Polizei mitteilte. Beamte der Wasserschutzpolizei brachten den 24-Jährigen zur Blutentnahme. Der Alkoholwert betrug 1,68 Promille. Gegen den Mann wird nun wegen Trunkenheit im Schiffsverkehr ermittelt. ddp

Verdächtiger Karton:

Stresemannstraße gesperrt

Kreuzberg/Mitte - Wegen eines herrenlosen Kartons hat es gestern am späten Nachmittag Absperrungen am Potsdamer Platz und an der Stresemannstraße gegeben. Gegen 17.15 Uhr war der Karton entdeckt worden, die Polizei wurde sofort alarmiert. Eine gute Stunde später gab es aber bereits Entwarnung. Fachleute der Polizei stellten fest, dass sich in dem Karton lediglich Farbdosen befanden. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar