Berlin : POLIZEI-TICKER

Wildschweinrotte angefahren



Zehlendorf - Die Polizei hat in der Nacht zu Donnerstag vier tote Frischlinge an der Potsdamer Chaussee/Ecke Isoldestraße entdeckt. Die Tiere lagen auf einer Strecke von etwa 30 Metern auf dem mittlerem und rechten Fahrstreifen. Offenbar hatte jemand sie angefahren und hatte den Unfallort verlassen. Auch die Bache hatte lebensgefährliche Verletzungen erlitten und war in ein angrenzendes Waldstück geflüchtet. Ein Beamter erlöste das Tier mit einem Schuss von seinen Leiden. Die Ermittlungen zum Unfallverursacher dauern an. tabu

Im Streit niedergestochen

Charlottenburg - Ein 32-jähriger Mann hat Donnerstag früh mit einem Messer auf einen 38-Jährigen eingestochen. Dieser war zuvor mit drei Begleitern vor der Wohnung des Mannes im Struvesteig aufgetaucht, offenbar, um Randale zu machen. Daraufhin holte der 32-Jährige ein Messer aus seiner Küche und stach damit zu.tabu

Polizisten unter Betrugsverdacht

Berlin - Wegen vorgetäuschter oder manipulierter Verkehrsunfälle ermitteln Kriminalpolizei und Staatsanwaltschft gegen drei Männer und zwei Frauen. Zwei der mutmaßlichen Täter sind Polizisten, einer ist ehemaliger Polizeibeamter. Gestern wurden die Wohnungen der Verdächtigen durchsucht. Diese sollen in mindestens drei Fällen Vorschäden verschwiegen und Altschäden an Autos mehrfach geltend gemacht haben, um von Versicherungen 10 000 Euro zu erlangen. ac

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben