Berlin : POLIZEI-TICKER

Polizist von Autodieben

schwer verletzt

Karow - Ein Zivilpolizist ist in der Nacht zu Sonnabend bei der Überprüfung von mutmaßlichen Autodieben schwer verletzt worden. Einer Streife waren in der Straße 52 im Pankower Ortsteil Karow vier Jugendliche aufgefallen, die dort abgestellte Autos „abklinkten“ – also testeten, welche Türen unverschlossen sind. Als sich die Beamten zu erkennen gaben, flüchteten die Jugendlichen mit ihren Fahrrädern. Einer fuhr dabei gezielt auf einen der Beamten zu, der sich beim Zusammenstoß die Schulter brach. Der Täter flüchtete zu Fuß. Ha

Zu schnell auf Einsatzfahrt:

Polizeiauto kollidiert mit Pkw

Tempelhof - Bei einer Einsatzfahrt mit Blaulicht und Martinshorn geriet am Freitagabend in der Teilestraße ein 28-jähriger Polizist mit seinem Streifenwagen in einer Linkskurve in den Gegenverkehr. Dort stieß er mit dem Opel einer 58-Jährigen und dem BMW eines 68-Jährigen zusammen. Die Fahrerin des Opels und die Polizistin auf dem Beifahrersitz des Streifenwagens erlitten einen Schock. Ha

Amerikanischer Tourist

von Bande überfallen und beraubt

Kreuzberg - Leichte Verletzungen erlitt ein amerikanischer Tourist gestern um 3 Uhr bei einem Straßenraub. Unbekannte aus einer vier- bis sechsköpfigen Gruppe stellten dem 27-Jährigen am CarlHerz-Ufer zunächst ein Bein und versuchten, ihm seine Umhängetasche zu entreißen. Anschließend schlugen sie ihrem Opfer mehrmals gegen den Kopf, entrissen ihm seine Gitarre und das Telefon und flüchteten. Tsp

Auto in der Wuhlheide

von Unbekannten angezündet

Köpenick - Konzertbesucher entdeckten am Sonnabend gegen 1 Uhr in der Wuhlheide auf einem Parkplatz einen brennenden Peugeot 407 und alarmierten die Polizei. Durch die Hitzeeinwirkung wurden ein Baum sowie ein weiteres Fahrzeug beschädigt. Die Hintergründe der Tat sind bisher unklar. Tsp

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben