Berlin : POLIZEI-TICKER

Taxi erfasste Fußgänger

Mitte - Ein 44-jähriger Fußgänger ist am Mittwochabend von einem Taxi erfasst und schwer verletzt worden. Der Mann hatte an einer Ampel gewartet, als der Taxifahrer auf der Torstraße in Richtung Chausseestraße fuhr. Dabei stieß der Taxifahrer mit einem ihm entgegenkommenden BMW zusammen. Durch die Kollision schleuderte das Taxi dann gegen den Fußgänger an der Ampel. Er kam mit Rippenbrüchen und inneren Verletzungen in eine Klinik. Die beiden Autofahrer wurden nur leicht verletzt. Der Rosenthaler Platz war ab 21 Uhr für eine halbe Stunde gesperrt. tabu

Thor-Steinar-Laden beschmiert

Mitte - Der umstrittene Laden Tønsberg in der Rosa-Luxemburg-Straße ist in der Nacht zu Donnerstag erneut von Unbekannten beschmiert worden. Am Morgen bemerkten Polizisten, dass auf den Schaufensterscheiben und an der Ladentür Hakenkreuze und Runenzeichen gesprüht waren. Sie wurden entfernt. Der Staatsschutz ermittelt. In der Vergangenheit gab es bereits mehrfach Farbanschläge gegen den Laden, weil er die bei Rechtsextremen beliebte Kleidermarke „Thor Steinar“ vertreibt. tabu

BVG-Fahrgast mit Eiern beworfen

Kreuzberg - Unbekannte haben einem 44-jährigen Fahrgast am Mittwochabend an einer Bushaltestelle ein Ei ans Ohr geworfen. Der Mann war gerade dabei, am Oranienplatz in den Bus der Linie M 29 einzusteigen, als mehrere Unbekannte Eier in seine Richtung warfen. Dabei wurde der Mann am Kopf leicht verletzt. Die Täter flüchteten. Die Polizei geht davon aus, dass der Eier-Anschlag nicht dem Fahrgast, sondern dem BVG-Bus galt. tabu

Im Streit ins Gesäß gestochen

Kaulsdorf - Mit einem Stich ins Gesäß hat ein unbekannter Täter einen 30-Jährigen am Mittwochabend verletzt. Die beiden Männer gerieten in der Grottkauer Straße in Streit und prügelten sich. Von hinten näherte sich der Begleiter des Kontrahenten und stach dem 30-Jährigen in den Hintern. Die Männer flüchteten. Das Opfer kam in eine Klinik. tabu

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben