Berlin : POLIZEI-TICKER

Messerstich in den Rücken

Blankenfelde - Bei einem Streit in der Hauptstraße wurde ein 19-Jähriger am Montagabend durch einen einem Messerstich in den Rücken schwer verletzt. Zwei 16 und 18 Jahre alte Brüder waren mit dem Mann aneinandergeraten. Dabei verletzte zunächst der Jüngere den 19-Jährigen mit einem Messer an der Hand. Nachdem das Opfer weiteren Angriffen ausweichen konnte, gab der 16-Jährige seinem Bruder das Messer, der dem Kontrahenten in den Rücken stach. Das Opfer kam schwer verletzt in ein Krankenhaus. Der 18-Jährige war von Zeugen festgehalten worden, bis die Polizei am Tatort eintraf. Sein Bruder wurde wenig später in der Bahnhofstraße gefasst. tabu

Räuber und Vergewaltiger gefasst

Marzahn - Bevor er erneut bei einem Handtaschenraub zuschlagen konnte, hat die Polizei in der Nacht zu Montag einen Serientäter gefasst. Der 30-jährige Arbeitslose gestand, dass er gerade einen Raub begehen wollte. Zudem gab er zu, acht weitere Raube und eine Vergewaltigung verübt zu haben. Ein Richter erließ Haftbefehl. Der stets maskierte Mann war laut Polizei rücksichtslos und aggressiv vorgegangen. Die Beamten gehen davon aus, dass er für weitere Taten in Betracht kommt. tabu

Lkw rutschte in Baugrube

Wilmersdorf - Ein Lastwagen-Fahrer ist am Montagabend in eine Baugrube gerutscht. Der 56-jährige Mann war über ein Tankstellengelände gefahren, um schneller auf die Konstanzer Straße zu gelangen. Dabei rutschte er mit seinem Gefährt in die Grube. Zur Bergung des Lkw musste die Feuerwehr mit einem Kran anrücken. tabu

Vermisster Neunjähriger wieder da

Gesundbrunnen - Ein seit Montag als vermisst gemeldeter neunjähriger Junge kehrte am Dienstagabend zu seinen Eltern zurück. Das Kind gab an, über Nacht bei einem Freund in der Nähe geblieben zu sein. Sein Vater hatte gegen 14 Uhr am Montag bemerkt, dass der Junge nicht mehr im Hof spielte, wo er ihn kurz zuvor noch gesehen hatte. Nachdem die Eltern bei Freunden und Bekannten nachgefragt hatten, gaben sie eine Vermisstenanzeige auf. tabu

Motorradfahrerin schwer verletzt

Wannsee - Ein 68-jähriger Autofahrer übersah am Montag gegen 18 Uhr eine entgegenkommende Motorradfahrerin als er von der Königstraße links abbiegen wollte. Die Frau kam mit mehreren Knochenbrüchen ins Krankenhaus. Tsp

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar