Berlin : POLIZEI-TICKER

Flucht vor Polizeikontrolle

Charlottenburg - Zwei Polizisten und eine Autofahrerin sind in der Nacht zu Montag verletzt worden, nachdem ein Autofahrer vor einer Polizeikontrolle geflüchtet war. Zunächst hatte er sich unauffällig in die Schlange vor der Kontrolle in der Bismarckstraße eingereiht. Dann gab es plötzlich Gas, setzte zurück und rammte das hinter ihm stehende Auto. Die 20-jährige Fahrerin schlug dabei mit dem Kopf auf ihr Lenkrad. Der Fahrer raste aus der Lücke. Beim Zuschlagen seiner Beifahrertür verletzte er zwei Polizisten. Das Auto wurde kurz darauf verlassen in der Fasanenstraße gefunden: Es war gestohlen und die Kennzeichen gefälscht. Die Fahndung nach dem Täter dauert an. tabu

Reisebus mit defektem Reifen

Spandau - Die Polizei hat am Sonntag im Hohenzollernring dem Fahrer eines Reisebusses aus Brandenburg die Weiterfahrt verboten. Einer Betreuerin, die mit 31 Kindern in den Bus einsteigen wollte, war ein defekter Hinterreifen aufgefallen. Das Profil war so weit abgefahren, dass das Reifeninnere schon zum Vorschein kam. tabu

Drogenfund in Lokal

Friedrichshain - Die Polizei hat am Sonntag bei einer Drogenkontrolle im Lokal „Ministerium für Entspannung“ in der Laskerstraße mehrere Waffen sowie 31 Ecstasy-Pillen und 15 Gramm Marihuana beschlagnahmt. tabu

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben