Berlin : POLIZEI-TICKER

Unbekannter sticht 28-Jährigen

mit Messer in den Hals

Marzahn - Ein 28-Jähriger ist in der Nacht zu Mittwoch von einem Unbekannten mit einem Messer schwer verletzt worden. Das Opfer wurde stark blutend in ein Krankenhaus gebracht. Lebensgefahr bestand nicht. Der Mann war zusammen mit einem Bekannten auf einem Fußweg nahe der Wuhletalstraße unterwegs, als ihn der Unbekannte ansprach. Dabei habe der Täter unvermittelt mit einem Messer ausgeholt und den 28-Jährigen am Hals getroffen. Anschließend flüchtete er. ddp

Falsche Bulgaren bei der Einreise

am Flughafen festgenommen

Tegel - Mit schlecht gefälschten Pässen haben zwei Türken versucht, in die Bundesrepublik einzureisen. Nach Angaben der Bundespolizei hatten die beiden Türken unechte bulgarische Pässe und Identitätskarten vorgelegt. Dies sei den Beamten sofort aufgefallen, die beiden Männer (26 und 34 Jahre alt) wurden festgenommen und sollen abgeschoben werden. Ha

Betrunkener fuhr bei Kontrolle

mit Motorroller auf Polizisten zu

Märkisches Viertel - Nur durch einen Sprung auf die Motorhaube seines Dienstfahrzeuges konnte sich ein Polizeibeamter in der Nacht zu Mittwoch vor einem herannahenden Motorroller in Sicherheit bringen. Der Polizeiobermeister stand gegen 23 Uhr auf dem Senftenberger Ring, als der Fahrer eines Motorrollers hupend auf ihn zufuhr. Der Rollerfahrer fuhr mit hoher Geschwindigkeit weiter, konnte nach kurzer Verfolgung durch zwei Zivileinsatzkräfte gestoppt werden. Der 45-Jährige wurde zur Blutentnahme gebracht. Tsp

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben