Berlin : POLIZEI-TICKER

Zwei Busfahrer

von Schwarzfahrern attackiert

Schöneberg/Siemensstadt - Erneut sind in Berlin zwei Busfahrer von Fahrgästen attackiert worden, weil sie nach den Fahrscheinen gefragt hatten. In Schöneberg erhielt ein 54-Jähriger an der Martin-Luther-Straße von einem mutmaßlichen Schwarzfahrer einen Schlag. Der 37-jährige Gewalttäter wurde von anderen Passagieren festgehalten und der Polizei übergeben. Einen Schlag ins Gesicht erhielt wenig später ein 42-Jähriger am Jungfernheideweg von einem jungen Mann, der einen abgelaufenen Fahrschein vorgezeigt hatte. Der Täter flüchtete, kam jedoch eine halbe Stunde später zurück, um sich bei seinem Opfer zu entschuldigen. Ha

Buttersäureanschlag

auf Schönheitsklinik

Charlottenburg - Unbekannte haben am Wochenende einen Buttersäureanschlag auf eine Schönheitsklinik an der Uhlandstraße verübt. Der 41-jährige Besitzer und seine 39 Jahre alte Frau hatten am Montag beim Aufschließen der Praxis stechenden Geruch wahrgenommen. Das Paar und zwei Polizisten mussten wegen Augenreizungen behandelt werden. Nach den ersten Ermittlungen wurde der Unternehmer Opfer eines Nachbarschaftsstreits. Ha

Streckensperrung nach Suizid

am Bahnhof Wannsee

Wannsee – Mehr als zwei Stunden lang war gestern früh die Regionalbahnstrecke zwischen Wannsee und Potsdam gesperrt. Um 6.15 Uhr waren einem Lokführer Leichenteile an den Gleisen aufgefallen. Die Ermittlungen ergaben, dass sich ein 78-Jähriger vor einen Zug geworfen hatte. Ha

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben