Berlin : POLIZEI-TICKER

Versuchter sexueller Missbrauch

im Schwimmbad



Schöneberg - Das Landeskriminalamt ermittelt gegen einen 45- bis 50-jährigen Mann wegen des Verdachts des versuchten sexuellen Missbrauchs. Laut Zeugenangaben hat er in der Herrendusche eines Schöneberger Schwimmbades in Gegenwart eines Kindes sexuelle Handlungen vorgenommen. Als ein anderer Mann den Duschraum betrat, lief der Verdächtige davon. Der Zeuge und der Bademeister stellten ihn und sperrten ihn in einen Nebenraum. Von dort gelang dem Mann aber die Flucht. ddp

Jugendliche überfielen Mann

und raubten Geldbörse

Kreuzberg - Jugendliche haben in der Nacht zu Dienstag einen 44-Jährigen überfallen. Am Mehringdamm fragten sie ihn nach Zigaretten. Als er weiterging, trat ihm einer von ihnen in den Rücken. Die Räuber schlugen ihn und raubten seine Geldbörse. Anwohner riefen einen Krankenwagen, der den Mann in eine Klinik brachte. Das Opfer ist Busfahrer und hatte eine Schulklasse aus dem Sauerland nach Berlin gefahren. tabu

Polizist bei Festnahme eines Drogendealers verletzt

Neukölln - Ein 44-jähriger Polizist ist am Montag bei der Festnahme eines mutmaßlichen Drogendealers vor dem S-Bahnhof Köllnische Heide verletzt worden. Der Drogenhändler schlug um sich und verletzte den Hauptkommissar am Arm. tabu

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben