Berlin : POLIZEI-TICKER

Busfahrer bespuckt



Gesundbrunnen - Bespuckt wurde ein 53-jähriger Busfahrer der Linie 255 Donnerstagnachmittag bei einem Streit mit einem Unbekannten. Der Mann war gegen 15 Uhr in der Soldiner Straße mit seinem Hund in den Bus gestiegen. Da der Hund keinen Maulkorb trug, entwickelte sich ein Streit. Der 53-jährige BVG-Fahrer wurde nicht verletzt. Nach Angaben der BVG ist in diesem Jahr die Zahl der Angriffe auf Beschäftigte gesunken. In den ersten sieben Monaten waren es 221, im Vorjahreszeitraum 353. Am häufigsten werden Kontrolleure attackiert. Ha

Lottoladen überfallen

Wilmersdorf - Ein Räuber bedrohte Donnerstagabend in der Bundesallee einen 51-jährigen Angestellten eines Lottoladens mit einer Pistole. Der maskierte Täter hatte kurz nach 18 Uhr das Geschäft betreten und sich Geld aus der Kasse gegriffen. Ein Passant hörte die Hilferufe, gemeinsam gelang es den beiden Männern, den flüchtenden 32-Jährigen festzuhalten. Ha

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben