Berlin : POLIZEI-TICKER

Knochen gebrochen, Blüten entdeckt

Marzahn - Bei einer Schlägerei auf einem Parkplatz erlitt ein 36-Jähriger in der Nacht zu Dienstag einen Jochbeinbruch. Polizisten hatten um 2.15 Uhr zwei prügelnde Männer vor einem geöffneten Auto entdeckt. Einer der Männer flüchtete – ein 16-Jähriger blieb leicht verletzt. Im Innern des Autos lag der 36-jährige Wagenbesitzer mit blutenden Kopfverletzungen. Beide Opfer sind in Russland geboren. Wie der 16-Jährige schilderte, habe er dem 36-Jährigen helfen wollen, weil diesem mehrfach ins Gesicht geschlagen worden sei. Vor dem Auto fand die Polizei offensichtlich gefälschte Banknoten aus Schweden und Bulgarien. Von wem die Banknoten stammen, ist unklar. AG

66-Jähriger Mopedfahrer verstorben

Hellersdorf - Ein Mopedfahrer, 66, der bei einem Unfall am Sonnabend verletzt wurde, ist Montagnachmittag im Krankenhaus verstorben. Er hatte beim Abbiegen aus der Hellersdorfer Straße den Wagen eines 56-Jährigen übersehen und war mit ihm zusammengeprallt. AG

Überfälle auf Erotikshop und Bordell

Kreuzberg/Neukölln - Zwei Räuber haben am Montagabend, kurz vor 19 Uhr, einen Erotikshop am Kottbusser Damm mit einer Pistole überfallen. Sie raubten die Tageseinnahmen und ein Portemonnaie. Zeitgleich und ebenfalls mit einer Pistole wurde in der Neuköllner Pannierstraße ein Bordell überfallen. Eine 49-jährige Angestellte drängte den Täter energisch aus dem Laden – er musste flüchten. AG

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar