Berlin : POLIZEI-TICKER

Zwei Unfälle: Junge angefahren, 24-Jährige prallt gegen Laterne

Tempelhof/Prenzlauer Berg - Ein zehnjähriger Junge ist am Donnerstag bei einem Unfall verletzt worden. Das Kind lief zusammen mit einem Freund auf die Fahrbahn der Tempelhofer Manteuffelstraße, ohne auf den Verkehr zu achten. Dabei wurde es vom Auto eines 52-Jährigen erfasst. Der ältere Junge schaffte es noch vorher auf die andere Fahrbahnseite. Der Zehnjährige wurde mit einem gebrochenen Bein in ein Krankenhaus gebracht. Ebenfalls am Donnerstag wurde eine 24 Jahre alte Autofahrerin schwer verletzt. Die Frau geriet auf der Landsberger-Allee-Brücke mit ihrem Fahrzeug ins Schleudern und prallte gegen eine Laterne. Rettungskräfte der Feuerwehr befreiten die 24-Jährige. Der Lichtmast musste abgesägt werden. ddp

Raser fährt 84 km/h

zu schnell auf Autobahn

Reinickendorf - Mit 144 Stundenkilometern ist ein Raser in der Nacht zu Freitag in einer Tempo-60-Zone auf der Autobahn 111 geblitzt worden. Der Autofahrer müsse nun mit mindestens drei Monaten Fahrverbot, einem Bußgeld und vier Punkten in der Flensburger Zentralkartei rechnen, teilte die Polizei mit. ddp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben