Berlin : POLIZEI-TICKER

Rauschgifthändlerbande gefasst

Moabit - Die Polizei hat am Donnerstag nach einer groß angelegten Razzia einen Rauschgifthändlerring zerschlagen. Insbesondere in Moabit und Prenzlauer Berg wurde nach Mitgliedern der Bande gefahndet. Die Fahnder durchsuchten 18 Wohnungen und Geschäftsräume. Die Polizei nahm elf Tatverdächtige fest. Sieben von ihnen im Alter von 23 bis 63 Jahren. Alle hatten einen Migrationshintergrund und sind einem Haftrichter vorgeführt worden. Ihnen wird der bandenmäßige, organisierte Handel mit Betäubungsmitteln – vorwiegend Cannabis-Produkten – vorgeworfen. Der zentrale Verteilpunkt des Rauschgiftes soll ein Lokal in Moabit sein, das ebenfalls durchsucht wurde. tabu

Betrunkene Jugendliche aufgegriffen

Tempelhof - Erneut sind am Donnerstag zwei betrunkene Jugendliche aufgegriffen worden. Am Tempelhofer Damm war es ein 14-Jähriger, auf einer Parkbank am Lichtenrader Damm eine 14-Jährige. Beide waren so betrunken, dass sie nicht mehr alleine gehen konnten und sich übergeben mussten. Sie kamen beide zunächst in eine Klinik. tabu

Drei Rentnerinnen überfallen

Berlin - Gleich drei Rentnerinnen sind am Donnerstag überfallen worden. Die unbekannten Täter konnten flüchten. In der Erich-Weinert-Straße in Prenzlauer Berg wurde eine 79-Jährige Opfer einer Raubtat. Zwei Unbekannte hielten sie vor ihrer Haustür fest und raubten ihre Geldbörse. In der Ansbacher Straße in Schöneberg betrat ein Täter gemeinsam mit einer 80-Jährigen den Hausflur und fuhr mit ihr im Aufzug nach oben. Beim Verlassen der Kabine entriss er der Frau ihren Stoffbeutel. Von zwei Jugendlichen ist eine 83-Jährige auf dem Gehweg in der Michendorfer Straße in Hellersdorf ausgeraubt worden. Sie entrissen ihr die Handtasche. Alle Opfer blieben unverletzt. tabu

0 Kommentare

Neuester Kommentar