Berlin : POLIZEI-TICKER

Unbekannte legten Tierköpfe

vor Kriegerdenkmal

Charlottenburg - Unbekannte haben am Dienstagmorgen drei Tierköpfe vor dem Kriegerdenkmal an der Straße Alt-Lietzow abgelegt. Eine Spaziergängerin fand laut Polizei die Kadaver, bei denen es sich vermutlich um Schafsköpfe handelt. Das Denkmal erinnert an die Toten des Ersten Weltkrieges. Der Staatsschutz ermittelt.wek

Flüchtiger Messerstecher festgenommen

Kreuzberg - Die Polizei hat einen 50-Jährigen festgenommen, der am Mittwoch in Kreuzberg nach einem Streit mehrmals mit einem Messer auf seine 51-jährige Ex-Partnerin eingestochen hatte und anschließend geflüchtet war. Nachdem Beamte seine Wohnung durchsucht hatten, hinterlegten sie den Schlüssel auf der Wache in der Friedrichstraße. Am Dienstag erschien der Tatverdächtige dort und wollte den Schlüssel abholen. Bei der Prüfung stellten die Beamten fest, dass der 50-Jährige gesucht wurde. ddp

Jugendliche bewarfen Radfahrer

mit Steinen und Lebensmitteln

Prenzlauer Berg - Acht Randalierer zwischen 14 und 16 Jahren hat die Polizei am Montagabend festgenommen. Die Jugendlichen warfen an der Schwedter Straße zunächst Lebensmittel auf Passanten sowie Kiesel- und Pflastersteine auf Radfahrer. Anschließend schleuderten sie laut Polizei rohe Eier gegen die Fassade einer Jugendeinrichtung. wek

Tram in Marzahn

von Unbekannten attackiert

Marzahn - Ein unbekannter Gegenstand flog am Montagnachmittag an der Kreuzung Schorfheidestraße/Klandorfer Straße gegen eine Tram der Linie M 8. Die Seitenscheibe der Fahrerkabine sei gesplittert, teilte die Polizei mit. Verletzt wurde niemand. Die Polizei geht von einer gezielten Attacke aus. wek

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar