Berlin : POLIZEI-TICKER

Radfahrer geriet unter Straßenbahn

und wurde verletzt

Friedrichshain - Am Sonntagabend geriet ein Radfahrer an der Ecke Weichselstraße/Oderstraße unter eine herannahende Tram. Wie schwer seine Verletzungen sind, konnte die Polizei bis Redaktionsschluss nicht sagen. clk

Jugendliche verabredeten sich

zu Schlägereien

Neukölln/Blankenburg - Kurz nach Mitternacht wurde die Polizei am Sonntagfrüh in den Michael-Bohnen- Ring gerufen, wo zwei zwanzigköpfige Gruppen mit Messern und Schlagwerkzeugen in einem Parkhaus aufeinandertrafen. Als die eine Gruppe in eine Wohnung flüchtete, versuchte die andere, die Tür aufzubrechen. Einige Stunden zuvor hatten sich am S-Bahnhof Blankenburg eine zehnköpfige und eine zwanzigköpfige Jugendgruppe zur Schlägerei verabredet, die in einer Kleingartenkolonie stattfand. Zwei 15-Jährige wurden verletzt. Die Polizei nahm drei Jugendliche fest. AG

Zwei Autos in Charlottenburg angezündet

Charlottenburg - In der Nacht von Sonnabend auf Sonntag steckten Unbekannte zwei Autos in der Soorstraße in Brand, einen BMW und einen Mercedes C-Klasse. Die Feuerwehr löschte, konnte aber nicht verhindern, dass ein „Renault“ und ein „VW Polo“ ebenfalls beschädigt wurden. Der Staatsschutz hat die Ermittlungen aufgenommen, da ein politischer Hintergrund nicht ausgeschlossen werden kann. clk

Zwei Polizeiwagen am Wochenende

in Kreuzberg attackiert

Kreuzberg – Unbekannte haben in der Nacht zum Sonntag in der Köpenicker Straße ein Polizeiauto, das mit Blaulicht unterwegs war, mit einer Flasche beworfen und dabei eine Fensterscheibe zerstört. Schon in der Nacht zuvor hatten Unbekannte einen Polizeiwagen in der Skalitzer Straße mit einem großen Stein beworfen. Die Polizisten blieben unverletzt. AG

Betrunkener Autofahrer

fährt 40 Meter auf Tram-Gleisen

Pankow - Ein betrunkener 31-Jähriger ist mit seinem Auto 40 Meter auf Tram- Gleisen gefahren. Beim Abbiegen von der Malmöer in die Bornholmer Straße war er von der Fahrbahn abgekommen. Der Tram-Verkehr war unterbrochen; die Feuerwehr barg das Auto. AG

Acht Hakenkreuze am

U-Bahnhof Hallesches Tor entdeckt

Kreuzberg – Ein Fahrgast hat am Samstagabend, 21 Uhr, acht Hakenkreuze unterschiedlicher Größe im U-Bahnhof Hallesches Tor entdeckt. Die BVG reinigte die Wände; die Polizei ermittelt. AG

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben