Berlin : POLIZEI-TICKER

Schleuserbande gefasst

Lichtenberg - Die Polizei hat am Mittwoch eine vietnamesische Schleuserbande zerschlagen. Bei dem Großeinsatz durchsuchten 350 Beamte 28 Wohnungen im Ostteil der Stadt – zudem vier in Brandenburg und Sachsen. 26 mutmaßliche Menschenhändler wurden festgenommen. Gegen 14 von ihnen ergingen Haftbefehle. Die Verdächtigen, größtenteils Vietnamesen, sollen mehr als 130 Landsleute über Deutschland und Frankreich nach England geschleust haben. Oft ging es dabei um sogenannte Garantieschleusungen: In diesen Fällen werden Vietnamesen , die viel Geld an die Bande gezahlt haben, so lange geschleust, bis sie das Zielland erreicht haben. tabu

Vier Cannabisplantagen entdeckt

Kreuzberg - Bei Durchsuchungen hat die Polizei am Dienstag vier Indoorplantagen mit Cannabispflanzen in verschiedenen Bezirken, auch in Kreuzberg, entdeckt. Die Beamten durchsuchten acht Wohnungen und ein Lokal. In vier Wohnungen fanden sie Plantagen – davon zwei kleinere, eine große mit mehr als 100 Pflanzen sowie ein Feld, das bereits abgeerntet war. Es wurden zwei Kilo Marihuana und dreieinhalb Kilo Pflanzen beschlagnahmt. Zudem fanden die Beamten Stichwaffen, drei Pistolen und weitere Beweismittel. Eine Frau und sieben Männer wurden festgenommen. Zwei von ihnen (30 und 48 Jahre alt) wurden einem Haftrichter vorgeführt. tabu

BVG-Wartehaus zerstört

Frohnau - Die Polizei hat am Dienstag vier Jugendliche gefasst, die zuvor ein BVG-Wartehaus zerstört haben. Ein Zeuge hatte gegen 17.40 Uhr einen Knall gehört und gesehen, dass die Verglasung des Wartehäuschens in der Zeltinger Straße demoliert war. Zudem sah er vier Minderjährige – alles Deutsche – flüchten. Die Polizei fasste die 15 und 16 Jahre alten Verdächtigen kurz darauf in einem Jugendtreff. tabu

0 Kommentare

Neuester Kommentar