Berlin : POLIZEI-TICKER

Auto geraubt: Täter weiter flüchtig

Neukölln - Die Polizei bittet um Mithilfe bei der Fahndung nach dem Mann, der am vorigen Sonnabend eine Mutter und ihren Sohn in der Johannisthaler Chaussee in deren Auto überfallen hat. Er bedrohte die 48-Jährige mit einem Messer und zwang sie zum nahe gelegenen Bankautomaten zu fahren, um dort Geld abzuheben. Als der Junge, 12, mit dem Erpresser im Auto wartete, gelang es ihr, die Polizei zu rufen. Hinweise an die Rufnummer 4664573100. tabu

Zeugen nach Unfall gesucht

Friedrichshain - Nach einem Verkehrsunfall in der Silvesternacht, bei dem ein Mann schwer verletzt wurde, sucht die Polizei Zeugen. Ein Autofahrer hatte den 21-Jährigen gegen 2.10 Uhr auf der Frankfurter Allee erfasst, als dieser bei grüner Ampel lief. Der Fahrer flüchtete, vermutlich mit einem VW Polo. Das Opfer kam mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus. Hinweise an die Rufnummer 4664 581800. tabu

Commerzbank-Fall: Polizei hat Spur

Charlottenburg - Nach Ermittlungen in enger Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft wegen schweren Bandendiebstahls und gewerbsmäßiger Hehlerei, vor allem zu einem Einbruch im Juni 2008 in eine Arztpraxis in Wedding, hat die Polizei drei Tatverdächtige türkischer Herkunft und ihren aus Österreich stammenden Hehler festgenommen. Einige der Männer stehen im Verdacht, die Einbrecher in die Commerzbank am Kurfürstendamm beliefert zu haben.kög

0 Kommentare

Neuester Kommentar