Berlin : POLIZEI-TICKER

Mit 1,67 Promille unterwegs: Autofahrer bei Unfall schwer verletzt

Oberschöneweide - Bei einem Unfall am Dienstag ist ein angetrunkener Autofahrer schwer verletzt worden. Der 27-Jährige fuhr gegen 15.15 Uhr auf der Rummelsburger Landstraße. In einer Rechtskurve in Höhe der Nalepastraße geriet er ins Schleudern und prallte gegen einen Laternenmast. Dann kippte das Auto auf die Seite, rutschte rund zehn Meter weiter und kam am Ende wieder auf allen vier Rädern zum Stehen. Der Fahrer wurde in eine Klinik gebracht. Eine Alkoholmessung ergab 1,67 Promille. tabu

Belohnung für Hinweise nach Kunstdiebstahl ausgesetzt

Charlottenburg - Nach dem Einbruch in die „Fasanengalerie“ in der Silvesternacht hat die Polizei nun eine Belohnung von 5000 Euro für entscheidende Hinweise zu den gestohlenen Werken ausgesetzt. Wie berichtet, hatten Unbekannte mehrere Werke der Künstler Braque, Matisse und Picasso gestohlen. Auch acht Skulpturen wurden entwendet. Hinweise an Tel: 4664 945400. tabu

Erneut Brandanschlag

auf Transporter der DHL

Kreuzberg - Erneut haben Unbekannte in der Nacht zu Mittwoch ein Fahrzeug der Post-Tochter DHL in Brand gesteckt. Anwohner der Manteuffelstraße bemerkten gegen 3 Uhr den in Flammen stehenden Transporter und riefen die Feuerwehr. Wie berichtet, hatten Unbekannte erst in der Nacht zu Montag in Neukölln einen DHL-Transporter angezündet. Die linke Szene hatte zu Anschlägen auf Fahrzeuge der Post-Tochter aufgerufen, weil sie sich um die Logistik für die Bundeswehr beworben hatte. tabu

Junge Räuber nach Überfall

auf Zeitungsladen gefasst

Britz - Zwei Jugendliche und ein Kind sind am Dienstag festgenommen worden, sie hatten einen Zeitungsladen überfallen. Die beiden 14-Jährigen und der 13-Jährige hatten gegen 21.10 Uhr in dem Laden an der Buschkrugallee den Angestellten mit einer Pistole und einem Messer bedroht und flüchteten mit Geld und Zigaretten. Zivilbeamte entdeckten das Trio in der Umgebung. tabu

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben