Berlin : POLIZEI-TICKER

Pkw rollte rückwärts aus Einfahrt

Lichterfelde - Einen Trümmerbruch seines linken Arms zog sich am Montagabend ein 54-Jähriger bei einem ungewöhnlichen Verkehrsunfall zu. Der Mann fuhr gegen 19.30 Uhr mit seinem Auto rückwärts in eine Einfahrt im Achenseeweg und stieg aus, um das Gartentor zu öffnen. Plötzlich rollte sein Wagen rückwärts. Der Mann versuchte noch, sein Fahrzeug anzuhalten. Dabei geriet sein Arm zwischen die Fahrertür und einen Pfeiler des Gartenzauns. Tsp

Radfahrer schwer verletzt

Schöneberg - Ein 43-jähriger Radfahrer erlitt bei einem Verkehrsunfall am Montagabend in der Hauptstraße schwere Verletzungen. Gegen 20 Uhr fuhr ein 22-jähriger „Mercedes“-Fahrer vom rechten Fahrbahnrand auf den mittleren Fahrstreifen und übersah dabei offenbar den Radler. Ein Rettungswagen der Feuerwehr brachte den 43-Jährigen mit Verletzungen an der rechten Schulter und am rechten Bein zur stationären Behandlung in eine Klinik.Tsp

Auto in Brand gesetzt

Neukölln - Gegen 1.30 Uhr am Dienstagmorgen brannte in der Netzestraße ein Pkw. Eine Anwohnerin hatte kurz zuvor zwei Personen an dem „Mazda“ bemerkt. Als die Flammen zu sehen waren, flüchteten die Männer. Die alarmierte Feuerwehr löschte den Brand. Verletzt wurde niemand. Nach den derzeitigen Erkenntnissen kann ein politischer Hintergrund nicht ausgeschlossen werden. Der Polizeiliche Staatsschutz hat die Ermittlungen übernommen. Tsp

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben