Berlin : POLIZEI-TICKER

Vier Schläger nach Attacke

in U-Bahn festgenommen

Wilmersdorf - Vier Schläger konnten gestern früh festgenommen werden. Sie hatten gegen 4 Uhr in der U-Bahn-Linie 7 zwischen den Bahnhöfen Blissestraße und Fehrbelliner Platz auf einen 16-Jährigen eingeschlagen. Die 18 bis 21 Jahre alten Täter benutzten dazu unter anderem einen Ledergürtel, einen Schlagring und ihre Fäuste. Ein Hintergrund für die Tat ist nicht bekannt. Tsp

16-Jähriger fiel vor S-Bahn-Zug

und wurde leicht verletzt

Charlottenburg - Vor den Augen seines Bruders fiel am Sonntagnachmittag ein 16-Jähriger vor einen einfahrenden Zug am S-Bahnhof Charlottenburg. Nach Angaben der Feuerwehr wurde er leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Sein Bruder erlitt einen Schock. Warum der Junge stürzte, ist unklar. oew

Rentner kam nach Brandanschlag

in Untersuchungshaft

Schöneberg - Nach einem Brandanschlag auf die Wohnung eines Nachbarn sitzt ein 72-Jähriger in Untersuchungshaft. Beamte eines Spezialeinsatzkommandos (SEK) hatten den Senior am Samstag auf dem Dach eines Hauses festgenommen. Er steht im Verdacht, die Wohnung eines 52-jährigen Nachbarn in der Ebersstraße in Brand gesteckt zu haben. Die Mordkommission hat die Ermittlungen übernommen. ddp

18-Jähriger kaufte

seinen jungen Freundinnen Alkohol

Lichtenrade - Ein 18-Jähriger rief Samstagabend die Feuerwehr, da eine 14-jährige Freundin nach Alkoholkonsum zusammengebrochen war. Das Mädchen kam über Nacht in eine Klinik. Eine weitere 14-Jährige, die ebenfalls Alkohol getrunken hatte, berichtete, dass der 18-Jährige den Alkohol für sich und die beiden Mädchen gekauft hatte. Er erhielt eine Anzeige wegen Körperverletzung. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben