Berlin : POLIZEI-TICKER

Täter folgte Frau bis in die Wohnung

Wartenberg - Eine 26-Jährige ist in der Nacht zu Dienstag offenbar einer versuchten Vergewaltigung knapp entkommen. Das Opfer hatte den Täter in den Hausflur in der Ernst-Barlach-Straße mit hineingelassen, da er den Anschein erweckt hatte, dort ebenfalls Mieter zu sein. Nachdem die Frau ihre Wohnung betreten hatte, klingelte der Mann bei ihr. Als sie öffnete, drückte er die Tür auf und stieß die Frau zu Boden. Doch ihr ebenfalls anwesender Freund konnte den Mann in die Flucht schlagen. Kurz darauf nahm die Polizei einen 25-jährigen Tatverdächtigen fest. Er gab an, in der Vergangenheit schon öfter Frauen verfolgt zu haben, ohne dass es zu Straftaten gekommen sein soll, bestritt jedoch eine sexuelle Motivation. Der einschlägig Vorbestrafte wurde gestern einem Haftrichter vorgeführt Die Ermittlungen dauern an.tabu

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben